13. Oktober 2017

Backbetriebe sollten einen Kopf haben und der gehört in die Öffentlichkeit

„Backbetriebe sollten einen Kopf haben und der gehört in die Öffentlichkeit“, ist Bäckermeister Axel Schmitt´s Devise. Der Unternehmer aus dem ländlichen Frankenwinheim bei Gerolzhofen lebt das, was er meint. Als Brotsommelier, Rock-Musiker, Nachbar oder Familienvater ist er immer auch für das Bild des Unternehmens erfolgreich unterwegs, wie er auf dem kommenden BÄKO-Workshop zum Thema „Handwerk mit Herz – Essen als soziales Tattoo“ aufzeigen wird.
 
Dieses Thema und weitere spannende Vorträge mit inspirierenden Impulsen gibt es beim 29. BÄKO-Workshop am 05.11.-07.11.2017 im Mövenpick Hotel Münster.