Nina Bold, Filialleiterin der Bäckerei Bold in Biberach und Tochter der Inhaber diskutiert beim BÄKO-Workshop in Würzburg gemeinsam mit weiteren Referenten auf der Bühne über Wege der Kundenbindung und –information in Zeiten von Facebook & Co. Mit regelmäßigen, teilweise unorthodoxen, spritzigen und stets unterhaltsamen Posts aus der Bäckerei erreicht sie ihre Kundschaft zielsicher und steigert damit spürbar die Umsätze. Die Belegung von Werbeprintmedien ist bei Bolds eher eine seltene Ausnahme.

Mensch und die Digitalisierung – Wie kriege ich´s gebacken?

Das Kommunikations-Highlight des Jahres steigt tief in die Welt der Digitalisierung ein und beleuchtet die Bedeutung der „Schnittstelle Mensch“ für das backende Handwerk, denn der Mensch bleibt auch in Zukunft der Dreh- und Angelpunkt, das Nadelöhr, durch das alle Informationen und Kommunikationen hindurch müssen.

Der BÄKO-Workshop 2016 stürmt die Festung

Zur Erholung von der Fülle der Zukunftsthemen entführt der BÄKO-Workshop die Teilnehmer auf eine Reise in die Vergangenheit. Gemeinsam wird die Festung Marienberg hoch über der Residenzstadt Würzburg eingenommen und ein wahrhaft ritterliches Mahl mit zahlreichen Überraschungen und Unterhaltungselementen genossen.

Die Anmeldung läuft!
Letzte Infos vor der Veranstaltung gibt es unter www.baeko-workshop.de.