Skip to content

Gina Schöler

Glücksministerin im Ministerium für Glück und Wohlbefinden,

Kommunikationsdesignerin und Trainerin

 

Gina Schöler

Gina Schöler

Glücksministerin im Ministerium für Glück und Wohlbefinden, Kommunikationsdesignerin und Trainerin

- Frohes Schaffen  - Warum man Arbeiten und Glücklichsein nicht trennen sollte

Immer nur höher, schneller, weiter, mehr? Das Backhandwerk steht wie kaum ein anderes vor großen unternehmerischen Herausforderungen und Risiken, aber auch als Chance und Eldorado für Backabenteurer, Glücksucher, Jungbäcker und alle, die es geblieben sind.

Welche Werte sind es, die Unternehmer zu „Überzeugungstätern“ werden lassen? Welche zählen wirklich im Leben? Gina Schöler hat Kommunikationsdesign studiert und im Rahmen eines Hochschulprojektes eine Kampagne kreiert, die die Wertehaltung innerhalb unserer Gesellschaft betrachtet und verändern will.

Heute hält Sie ein Plädoyer zum Glücklichsein im Beruf und zeigt auf, warum man die Arbeit nicht vom Glück trennen sollte.