Richemont Fachschule, Schweiz

Urs Röthlin

Raus aus der Nacht, rein in die Tageszeitenbäckerei!
Was heißt Frische und Spitzenqualität heute?

 

Urs Röthlin, Leiter des Bereichs Backstube der bekannten Schweizer Fachschule Richemont, zählt zu den renommierten Experten auf dem Gebiet der Teigführungen und Prozesssteuerungen. Er coacht gemeinsam mit dem Richemont-Team weltweit Backbetriebe auch direkt vor Ort, um Schwachstellen in Herstellungsprozessen aufzudecken und Verfahren zu optimieren: Vom Knetprozess über die Aufarbeitung und Kältekonditionierung bis hin zum Backprozess. Geballtes Know-how bringen die Schweizer Backexperten weltweit in Backstuben jeder Größenordnung – und jetzt auf die Bühne des BÄKO-Workshops:

Moderne Verfahren der Kältekonditionierung stehen dabei im Fokus, denn sie können nicht nur deutliche Qualitätsverbesserungen bei Backwaren erzielen, sie ermöglichen auch anspruchsvolle Frischekonzepte, die den typischen Verfahren des backenden LEH und Discountern deutlich den Schneid abkaufen. Sie helfen zudem Retouren nachhaltig zu minimieren und erlauben dennoch, den notwendigen Warendruck zu erzeugen. Und on Top eröffnen diese Kühlverfahren Wege in die Tageszeitenbäckerei und können somit – last but not least – auch den Beruf des Bäckers attraktiver machen: durch flexiblere Arbeitszeiten.

Urs Röthlin führt den BÄKO Workshop „mit den Händen im Teig“ in die faszinierende Welt der Teigführungen: Für handfeste Wettbewerbsvorteile, die Endverbraucher schmecken können!